Kosten

 

Was kostet SAPV?

Eine Versorgung im Rahmen der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) tragen alle gesetzlichen Krankenkassen.
Auch viele Privatkassen übernehmen mittlerweile die Kosten einer SAPV.
(Nur für Privatpatienten). Für detaillierte Fragen stehen wir Ihnen telefonisch gern zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet SAPV?
Spezialisierte ambulante Palliativ-Versorgung


Was ist das?
Eine besonders intensive Form der gemeinsamen ärztlichen und pflegerischen Versorgung mit 24-stündiger Erreichbarkeit an jedem Tag der Woche (auch nachts und am Wochenende, also immer!). Das gibt Sicherheit!
Das Team besteht aus qualifizierten Mitarbeiterinnen (Palliativ-Arzt und qualifizierter Palliativpflegedienst). Der Patient entscheidet natürlich mit, worin und wie intensiv er Unterstützung haben möchte. Seine Selbständigkeit soll erhalten und gefördert werden. Das SAPV-Team bietet neben medizinischer und pflegerischer Betreuung auch Hilfe in der Beantragung von einer Pflegestufe, Benutzen von Behindertenparkplätzen u.a. an. Es besorgt bei Bedarf sofort Hilfsmittel wie elektrisch verstellbares Bett, Rollstuhl, Sauerstoff etc., welche sogar oft noch am selben Tag geliefert werden, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden!

Diese Versorgungsform steht jedem gesetzlich Krankenversicherten zu, dessen Lebenszeit durch eine schwere Krankheit begrenzt ist und dessen Krankheit zu bestimmten Beschwerden führen kann, wie zum Beispiel Luftnot, Schmerzen, starke Übelkeit.
Eine SAPV-Betreuung beinhaltet eine leidensmindernde (palliative) medizinische und pflegerische Behandlung. Krankheitssymptome werden gelindert, damit Patienten bis zuletzt zu Hause bleiben können. Erkrankungsbedingte Krisensituationen werden so aufgefangen. Ungewünschte, überflüssige und belastende Krankenhauseinweisungen können dadurch vermieden werden. Wenn es zu einer Stabilisierung der Krankheitssymptome kommt, kann eine spezialisierte Palliativbetreuung jederzeit wieder beendet werden!
Wir wollen es unseren Patienten in einer ihrer schwierigen Lebensphase ermöglichen, ihre Vorstellungen von einem würdigen Dasein zu realisieren.
Ebenso unterstützen wir auch deren Angehörige und geben ihnen Halt, damit sie in der Versorgung ihrer Partner, Eltern oder Kinder einen besonderen und hilfreichen Beitrag leisten können.
Unser Team ist spezialisiert auf die Versorgung von Palliativpatienten und besucht die Patienten regelmäßig zu Hause oder im Heim. Wir kontrollieren Symptome und beraten zur Symptomlinderung.
Unsere Palliativpflegefachkräfte stehen im täglichen Austausch mit unseren Ärzten. Diese haben jahrelange fachmedizinische Erfahrung und arbeiten im Austausch mit Ihrem behandelnden Haus- und Facharzt, um eine gute Symptomkontrolle zu ermöglichen.
Fragen?

Komme ich oder mein Angehöriger, Nachbar, Freund in Betracht?
Was muss ich tun?

Sprechen Sie uns gern an!